Interviews

Dies ist eine Aus­wahl an Inter­views, die ich zu den The­men Psy­cho­the­ra­pie, Inter­net, Sexua­li­tät und Trauma für TV-,  Radio-, Print- und Online-Medien gege­ben habe.

2016

TV-Interview: ‘hipo­con­dria digi­tal’: Espe­cia­lista explica o que é a ciber­con­dria e sobre quem pes­quisa doen­ças na inter­net. Saia Justa, Bra­zi­lian TV chan­nel GNT, 08.06.2016.

Inter­view: „Die Angst, ver­rückt zu wer­den“. Trai­ler, 28.04.2016.

Inter­view: Inter­net­re­cher­che: „Ich hab Sie mal gegoo­gelt!“. Spektrum.de, 20.05.2016.

Inter­view: Der Fluch der Online-Diagnosen. Aache­ner Zei­tung, 28.11.2016.

Inter­view: Psy­cho­so­ma­tik: Wenn see­li­sches Lei­den auf den Kör­per schlägt. Kurier, 08.12.2016.

Radio­in­ter­view: Vir­tualy Rea­lity. DRa­dio Wis­sen, 25.12.2016.

2015

Inter­view: Good­bye Face­book – Abschied aus dem sozia­len Netz­werk. Süddeutsche.de, 09.12.2015.

Inter­view: Wie Online-Dating Bezie­hun­gen prägt: Die Liebe aus dem Netz. WDR5.de, 14.09.2015.

Inter­view: Mit Twit­ter und Co. aus der gefühl­ten Iso­la­tion – In sozia­len Medien berich­ten immer mehr depres­sive Men­schen über ihre Krank­heit. DIE WELT (u.a.), 03.08.2015.

Radio­in­ter­view: Liebe, Lust und Frust. City­Sci­ence­Talk im Ring­turm, Ö1, 24.06.2015.

Radio­in­ter­view: Hoa­xes im Netz. FM4, 16.06.2015.

Inter­view: Mager­wahn im Inter­net. Weser Kurier, 19.05.2015.

Inter­view: The­ra­pie per Cyber-Brille. Wie eine App Angst­stö­run­gen vir­tu­ell behan­delt. RP Online, 07.03.2015.

2014

Radio­in­ter­view: Online-Therapie. Ö1, 02.11.2014.

Inter­view: Online Hilfe fin­den. medi­en­MITT­WEIDA, 10.09.2014.

Radio­in­ter­view: Hypo­chon­drie, eine echte Krank­heit. Ö1, 20.08.2014.

Inter­view: Partner-Börsen. News, 08.08.2014.

Inter­view: Volks­krank­heit Ein­bil­dung: Die Krank­heits­kran­ken. ZEIT, 08.05.2014.

Radio­in­ter­view: Webcam-Websites: Voy­eu­ris­mus und Inter­net. WDR Funk­haus Europa, 07.05.2014.

Inter­view: Virtual-Reality-Brille Ocu­lus Rift. High­tech, die Lei­den lin­dert. sueddeutsche.de, 25.04.2014.

Inter­view: Kin­der­por­no­gra­fie. ZDF, heute.de, 17.02.2014.

Radio­in­ter­view: Das ganze Leben ist ein Quiz-Duell. Die Liebings-APP der Bes­ser­wis­ser. Sen­dung Breit­band im Deutsch­land­ra­dio Kul­tur, 11.01.2014.

2013

Inter­view: Online Psycho-Hilfe für Sol­da­ten. WDR.de, 27.11.2013.

Radio­in­ter­view: See­len­hei­lung online?. SWR 2, 14.11.2013.

Inter­view: Pro Ana-Szene: Gemein­sam Hun­gern per Whats­app. STERN.DE, 13.11.2013.

Inter­view: Die heim­li­che Sex-Welle. tip Ber­lin, 23/2013.

Inter­view: Neue Chan­cen für die Selbst­hilfe. mobil, Zeit­schrift der Deut­schen Rheuma-Liga, 6/2013, S. 25.

Inter­view: Fatale Bezie­hung: Sexu­el­ler Miss­brauch durch The­ra­peu­ten. Gehirn und Geist, 7–8/2013.

Radio­in­ter­view: Was kann Dr. Netz? Nut­zen und Risi­ken der Internet-Medizin. Deutsch­land­funk, 04.07.2013.

2012

Inter­view: Online-Spiele und Internet-Pornografie. Süd­deut­sche Zei­tung, 06.10.2012.

Inter­view: Magersucht-Blogs sind Flucht aus Stigma. Reine Negativ-Darstellung wird Phä­no­men nicht gerecht. Pres­se­text, 21.08.2012.

Inter­view: Internet-Therapie: Die vir­tu­elle Couch. Zen­tral­schweiz am Sonn­tag, 06.05.2012.

2011

Radio­in­ter­view: Psy­cho­the­ra­pie per Inter­net. WDR 5, Leo­nardo, 09.09.2011.

Inter­view: Cyber­sex: US-Abgeordneter Wei­ner tritt nach Sex­skan­dal zurück. Der­Wes­ten, 16.06.2011.

Inter­view: Com­pu­ter statt Couch. Was taugt die (Selbst-)Hilfe im Inter­net für Men­schen mit psy­chi­schen Pro­ble­men? Der Spie­gel WISSEN, 1/2011.

2010

Inter­view: Pro-Ana: Löschen hilft nicht gegen Mager­sucht. ZEIT ONLINE, 20.07.2010

Inter­view: Wor­auf man bei einer Onlinethe­ra­pie ach­ten muss. ZEIT Wis­sen, 2/2010.

Inter­view: Post­trau­ma­ti­sche Belas­tungs­stö­rung bei Sol­da­ten. Die Trauer, das Trauma und die The­ra­pie. www.wdr.de, 09.04.2010

Inter­view: Sexu­el­ler Miss­brauch in der The­ra­pie. Der All­ge­mein­arzt, 4/2010.

Inter­view: Psy­cho­the­ra­pie: “Als ob es plötz­lich Liebe wäre”. Frank­fur­ter Rund­schau, 23.01.2010.

2009 – 1999

Inter­view: Sexu­el­ler Miss­brauch in der The­ra­pie. Neue West­fä­li­sche, 15.12.2009.

Inter­view: Unge­hemmt und anonym – Warum Sex im Netz so gut ankommt. stadtsolist.de, 24.11.2009.

Radio­in­ter­view: Sexu­elle Über­griffe in der Psy­cho­the­ra­pie. Köln­Cam­pus, 20.11.2009.

Inter­view: Ken­nen­ler­nen im Inter­net. Bezie­hung 2.0: Ver­netzt, ver­lobt, ver­hei­ra­tet. FAZ.net, 04.10.2009.

Inter­view: Untreue im Inter­net: Wenn Män­ner online fremd­ge­hen. Bri­gitte woman, 09/2009.

Inter­view: Treff­punkt Inter­net: Sui­zid, Mager­sucht, Rit­zen – wor­über Jugend­li­che in Web-Foren reden. Focus Schule, 12.08.2009.

Radio­in­ter­view: Inter­net­be­zie­hun­gen. MDR SPUTNIK , Sen­dung “UPDATE UM SECHS”, 01.04.2009.

Inter­view: Dis­kus­sio­nen über Selbst­mord im Web. dpa, 28.11.2008.

Inter­view: Lebens­hilfe: Das Inter­net wird zur Couch. West­deut­sche Zei­tung, 19.06.2008.

Inter­view: Inter­net­sucht: Im Inter­net und außer Kon­trolle. www.wdr.de, 28.11.2007.

Inter­view: Das Ich und das Netz. DIE ZEIT, 15.11.2007 Nr. 47.

Inter­view: Casual Sex. Das neue Spiel mit der Inti­mi­tät. Frank­fur­ter All­ge­meine Sonn­tags­zei­tung, 02.09.2007.

Inter­view: “Echte Angst durch vir­tu­elle Bil­der”. www.wdr.de, 13.06.2007.

Radio­in­ter­view: “Sui­zid­fo­ren”. WDR5, Sen­dung Töne, Texte, Bil­der – Das Medi­en­ma­ga­zin, 10.06.2007.

Radio­in­ter­view: “Vir­tu­elle Freund­schaf­ten”. Deutsch­land­ra­dio Kul­tur, Sen­dung Blog­spiel, 02.06.2007.

Radio­in­ter­view: Unver­krampft oder ver­wahr­lost? – Das Inter­net, der Sex und das Ende unse­rer Intim­sphäre. WDR5, Sen­dung Funk­haus­ge­sprä­che, 22.03.2007.

Inter­view: Tele­the­ra­pie. E-Mail von Freud: Vir­tu­elle The­ra­pie als Kon­kur­renz oder Ergän­zung von Psy­cho­the­ra­pie? E-Health, 2/2007.

Inter­view: Kom­pe­tenz beim Sei­ten­sprung. Unter­gräbt das über­se­xua­li­sierte Inter­net die Moral? Süd­deut­sche Zei­tung, 07.03.2007.

Radio­in­ter­view: Der glä­serne Bewer­ber. Köln­Cam­pus, 21.12.2006.

Inter­view: Zeit­ma­nage­ment: Leben nach Plan. ZEIT Cam­pus online, 9.12.2006.

Inter­view: Vir­tu­elle Couch – SMS gegen Buli­mie, Süd­deut­sche Zei­tung, 15.11.2006.

TV-Interview: Ken­nen ler­nen per Tas­ta­tur? Das Inter­net als größte Kon­takt­börse der Welt. ZDF, Sen­dung “sonntags- TV fürs Leben”, 11.11.2006.

Inter­view: Wenn der Arzt zudring­lich wird: Oft fängt Miss­brauch harm­los an. dpa-Meldung, 25.10.2006.

Inter­view: Reale Ent­täu­schun­gen und Gefah­ren in der vir­tu­el­len Welt. dpa-Meldung, 11.10.2006.

Radio­in­ter­view: Vir­tu­elle Freunde – wer trifft sich im Inter­net? WDR5, Sen­dung “Neu­gier genügt”, 21.09.2006.

Inter­view: Internet-Foren für Lebens­müde. Zwi­schen Zuhö­ren und Werther-Effekt. Frank­fur­ter Rund­schau, 16.09.2006.

Inter­view: Inter­net und Psy­cho­the­ra­pie. E-HEALTH-COM, 2006.

Inter­view: Das Trauma zum Nach­bauen. Finan­cial Times, 30.08.2006.

Inter­view: Sucht: Com­pu­ter & Co. BKK Gesund­heit, 4, 2006, S. 16–17.

Radio­in­ter­view: Sui­zid­fo­ren – Gefahr aus dem Inter­net? WDR5, Sen­dung Leo­nardo, 30.11.2005.

Radio­in­ter­view: “Online-Dating”. RadioQ – das Cam­pus­ra­dio für Müns­ter, Sen­dung “Cof­fee­shop”, 16.08.2005.

Inter­view: Kön­nen wir Com­pu­tern ver­trauen? explore, 1/2005, S. 32–33.

Radio­in­ter­view: Fern­dia­gnose vom Cyber­doc? Kön­nen Psy­cho­lo­gen im Inter­net hel­fen? WDR5, Sen­dung Leo­nardo, 21.02.2005.

Inter­view: Das Netz als Falle: Inter­net­sucht, Medi­en­hype oder ech­tes Pro­blem?, Das Par­le­ment, Nr. 03./17.01.2005.

Radio­in­ter­view: Die “vir­tu­elle” Couch. Paarthe­ra­pie Online. Deutsch­land­Ra­dio Ber­lin, Sen­dung “Kom­pass, Bli­cke in die Gesell­schaft”, 28.09.2004.

Inter­view: Die Vor­teile der Online­welt. Eine Chance für die Inter­net­liebe, Rhei­ni­sche Post, 19.04.2004, S. 3.

Radio­in­ter­view: “Liebe auf den ers­ten Klick – Part­ner­su­che im Inter­net”. Deutsch­land­funk, Sen­dung “Frei­stil”, 05.01.2003.

Radio­in­ter­view: “Liebe per Maus­klick”. SR1, Sen­dung “Nach­mit­tag: MUSIK UND INFOTAINMENT”, Saar­län­di­scher Rund­funk, 07.08.2001.

Kom­men­tar: Neue Chan­cen für die Lust – Macht Sex im Inter­net unsere Ero­tik kaputt? Drei Fra­gen, drei Ant­wor­ten. Online Today, Heft 1/2000, Aus­gabe vom 20.12.1999.

Kom­men­tar zum Thema “Psy­cho­the­ra­pie im Inter­net”. Süd­deut­sche Zei­tung, Arti­kel von M. Braun, Anonym die Seele hei­len, SZ vom 13.11.1999.